Heute - Jobs
Search
Technische/r Bedienstete/r für den Themenbereich Verkehr

Technische/r Bedienstete/r für den Themenbereich Verkehr

locationWiener Neustadt, Österreich
VeröffentlichtVeröffentlicht: vor 3 Wochen
Technik / Ingenieurwesen
Vollzeit

Technische/r Bedienstete/r
für den Themenbereich Verkehr

mit 40 Wochenstunden

APPLY Beim Magistrat der Stadt Wiener Neustadt, Magistratsdirektion - Stabsstelle Stadtentwicklung, Verkehr, Umwelt und Energie gelangt die Stelle eines/einer technischen Bediensteten für den Themenbereich Verkehr
mit 40 Wochenstunden zur Besetzung. Wir suchen einen engagierten technischen Bediensteten für den Themenbereich Verkehr, der sich mit Leidenschaft für die Mobilität und Verkehrsinfrastruktur einsetzt. Sie verfügen über technisches Know-How, bringen innovative Lösungsansätze für verkehrstechnische Herausforderungen mit, treten gerne mit anderen Menschen in Kontakt und verfügen über eine gute Ausdrucksweise, dann bewerben Sie sich bei uns!

Aufgabengebiet:

  • Bewilligungserteilung mittels Bescheides für jede auf öffentlichem Straßengrund durchgeführte bauliche bzw. gewerberechtliche Tätigkeit (lt. den Bestimmungen der StVO)
  • Erlassung sämtlicher Verordnungen, welche die Aufstellung von Verkehrszeichen und die Anbringung von Bodenmarkierungen betreffen
  • Erlassung sämtlicher Verordnungen, welche vorübergehende Maßnahmen erfordern bspw. Veranstaltungen auf öffentlichem Straßengrund
  • Überprüfung und Kontrolle in Hinblick auf die Ausführung straßenbaulicher Einreich- oder Detailprojekte (Bodenmarkierungen, Verkehrszeichen, Lichtsignalanlagen, …)
  • Durchführung und Organisation von diversen Verkehrserhebungen, Verkehrsuntersuchungen und Verkehrszählungen
  • Durchführung und Organisation des Verkehrsausschusses, Verkehrsbeirates sowie von Verkehrsverhandlungen straßenpolizeiliche Stellungnahmen bei Verhandlungen jeglicher Art
  • Stellungnahmen zu Bau- und Gewerbeverfahren sowie zu diversen Verfahren des Geschäftsbereichs III für den Themenbereich Verkehr
  • Unterstützung bei diversen Planungsarbeiten im Bereich des Verkehrs (NMIV, MIV, ÖV)
  • Parteienverkehr in Bezug auf die oben angeführten Agenden

Persönliche Anforderungen:

  • Abschluss einer Matura (vorzugsweise HTL-Hochbau)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis eines Mitgliedstaates der EU
  • Kenntnisse im Bereich des Verkehrswesens von Vorteil
  • Rechts- und Normenkenntnisse, insbesondere der StVO von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, AutoCAD von Vorteil)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Problemlösungskompetenz kombiniert mit persönlichem Engagement
  • zuverlässiges, genaues und zielorientiertes Arbeiten
  • kommunikationsstarke Persönlichkeit mit hoher Leistungsfähigkeit
  • soziale Kompetenz sowie gute Umgangsformen
  • hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Loyalität

Unser Angebot:

  • Versicherung bei der BVAEB
  • interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • krisensichere Arbeitsstelle
  • sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • flexible Arbeitszeiten
  • 6. Urlaubswoche ab dem vollendeten 43. Lebensjahr
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • bezahlte Mittagspause
  • betriebliches Gesundheitsmanagement wie beispielsweise Impfaktionen und Gesundenuntersuchungen
Die Einstellung erfolgt nach dem NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 (GVBG) - vorerst befristet auf die Dauer von sieben Monaten - und kann gemäß GVBG zweimal auf bestimmte Zeit und in weiterer Folge auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Die Entlohnung erfolgt je nach Ausbildung und anrechenbaren Vordienstzeiten im Dienstzweig Nr. 46 nach Entlohnungsgruppe 6. Bewerbungen müssen bis spätestens 16. August 2024 unter der Kennnummer 103.168 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail mit folgenden Nachweisen einlangen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Geburtsurkunde (Kopie), Meldenachweis (Kopie), Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie), Nachweis der Ableistung des Präsenz- bzw. Zivildienstes (Kopie), Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse (Kopie), unbescholtenes Vorleben (Strafregisterbescheinigung nicht älter als drei Monate). Nähere Auskünfte erteilt Herr Dipl.-Ing. Schweighofer, Magistratsdirektion – Stabsstelle Stadtentwicklung, Verkehr, Umwelt und Energie, Tel.: 02622/373-410. Etwaige anlässlich Ihrer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie beispielsweise Fahrt-kosten, Tages- oder Nächtigungsgelder, werden nicht ersetzt. Ihre Bewerbung wird an unseren Kunden weitergeleitet ISG Personalmanagement GmbH
A-1010 Wien, Universitätsring 14
Mag. Sabine Rössl-Stastny, T: +43 1 512 35 05-83
@:bewerbung.roessl@isg.com